Toleranz

Der Kongress „Sexualethik und Seelsorge“ des evangelikal orientierten Fachverbandes Weißes Kreuz erhitzt die Gemüter. Offenbar so sehr, dass es nun zu Vandalismus kam, zu Sachbeschädigungen am Veranstaltungsgebäude. Damit wird seitens der Täter das, was diese vom Veranstalter erwarten, diesem Veranstalter gerade nicht entgegengebracht: Toleranz – mal ganz abgesehen davon, dass es sich bei Sachbeschädigung um eine Straftat handelt. Dass man Intoleranz nicht tolerieren will, so die oft geäußerte Rechtfertigung für intolerantes Verhalten (einschließlich damit verbundener Straftaten), hat zumindest als Grundannahme Charme. Problematisch wird sie freilich dort, wo man selbst die Deutungshoheit über den Begriff „Toleranz“ (und damit auch „Intoleranz“) für sich beansprucht. Das scheint hier der Fall zu sein. [mehr]

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: